Nikotinpflaster

Nikotinpflaster

Bei den Nikotinpflaster gibt es nur 2 nennenswerte Hersteller von Pflaster. Das ist Nicorette und Nicotinell beide haben wir etwas genauer unter die Lupe genommen.

Platz 1 – Nicorette TX 25 mg Pflaster, 7 St.

Nicorette NikotinpflasterDas Nikotinpflaster Nicorette TX 25mg ist die stärkste Dosierung von Nicorette. Es versorgt über die Haut den Körper mit Nikotin und reduziert damit unangenehme Entzugserscheinungen.  Ein Pflaster hat eine Absorptionsfläche von 22,5 cm² und enthält 39,4mg Nikotin. Das Pflaster hat eine Wirkungszeit von ca. 16 Stunden und gibt dabei 25mg Nikotin an den Körper ab. Zur Anwendung wird das Pflaster unmittelbar nach dem Aufstehen auf eine Hautstelle des Oberkörpers geklebt. Das Pflaster soll hierbei 10 bis 15 Sekunden fest auf die Haut gedrückt werden. Am Abend vor dem Schlafengehen wird es wieder entfernt.Die Erfolgswahrscheinlichkeit zum Tabakentzug steigt mit diesem Pflaster deutlich an. Nicorette gibt es schon über ein Jahrzehnt und wurde immer wieder optimiert. Nebenwirkungen und Hautreizungen wurden deutlich reduziert.  Eine Packung mit 7 Pflaster bekommt man aktuell für 22,62€.

Direkt zum Angebot von Johnson & Johnson

Platz 2 – Nicotinell 52,5 mg / 24-Stunden-Nikotinpflaster 

Nikotinpflaster Nicotinell starkNicotinell hier mit 52,5mg in der starken Version. Diese Pflaster geben 24 Stunden, bei Nicorette sind es 16Stunden, einen kontinuierlichen Nikotinzufuhr an den Körper ab. Damit bleiben die Pflaster auch über Nacht am Körper. Eine Linderung des Rauchverlangens ist deutlich zu Spüren. Hier gilt eine ähnliche Anwendung wie bei Nicorette. Das Pflaster wird auf die Haut am Oberkörper geklebt und nach 24 Stunden entfernt. Um Hautreizungen zu vermeiden, muss das neue Pflaster an einer anderen Stelle befestigt werden. Mit dieser starken Dosis sollten nur starke Raucher, die mehr als 20 Zigaretten am Tag rauchen, als Anfangsdosis beginnen. In der Packung sind 7 runde Nikotinpflaster und kosten aktuell 19,34€.

Direkt zum Angebot von Nicotinell

 

Prinzipiell gibt es kaum Unterschiede bei der Wirkung der beiden Pflaster. Sie liegen preislich auf dem selben Niveau und wirken ähnlich. Wer Nachts auch starkes Rauchverlangen verspürt sollte dann lieber zu Nicotinell greifen, da diese 24 Stunden anhalten. Im Test oben sind die starken Versionen. Diese sind am Anfang für starke Raucher anzuwenden. Die Dosis ist nach ein paar Wochen zu reduzieren. Aber auch bei den Nikotinpflaster ist es extrem wichtig, dass der Wille zum Aufhören da ist. Sie lindern nur die Entzugssymptome und das Rauchverlangen.

Nicorette

Die empfohlene Anwendungsdauer von Nicorette beträgt 12 Wochen. Die Startdosis hängt davon ab, wieviel Zigaretten man am Tag raucht. Wer mehr als 20 Zigaretten am Tag raucht, startet mit der Phase 1 (25mg Pflaster). Wer weniger raucht startet mit Phase 2 (15mg). Die Startdosis wird von Woche 1 bis Woche 8 verabreicht. Nach der Startphase wird in Woche 9  eine Stärke (Phase) reduziert. Bei starken Rauchern also Phase 2 (15mg) bei weniger starken Rauchern Phase 1 (10mg). Diese Stärke wird dann auch noch in Woche 10 angewendet. In der 2 wöchigen Schlußphase wird bei allen (ex) Rauchern die niedrigste Dosis 10mg (Phase 3) verabreicht. Nach 12 Wochen sind sie Nichtraucher! 

Zusätzlich können auch noch Nicotinell 2mg Kaugummi bei starken Rauchverlangen angewendet werden.

Nikotinpflaster Nicorette Phase 2
Nicorette Phase 2 (15mg) 7 Pflaster

Die Nicorette gibt es auch mit mehr als 7 Pflaster und ist damit auch deutlich günstiger:

Phase 1 (25mg) 14 Pflaster  38,22€ statt 24,31€ für 7 Pflaster –

Direkt zum Angebot von 14Stück Phase 1

 

Phase 2 (15mg) 14Pflaster 34,29€ statt 27,79€ für 7 Pflaster –

Direkt zum Angebot 14Stück Phase 2
Nicorette Phase 3 Nikotinpflaster Test
Nicorette Phase 3 (10mg) 7 Pflaster

 

Phase 3 (10mg) 7Pflaster für 24,92€.

Direkt zum Angebot von Johnson & Johnson

Hier geht es zu unseren Hauptartikel Pflaster-Test zurück.

 

 

 

 

blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis